Binance

Test und Erfahrungen

Wer anfängt sich mit Bitcoin und Co. zu beschäftigen, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit früher oder später auf Binance stoßen. Die 2017 von Changpeng Zhao (CEO) gegründete Kryptowechselbörse ist mit einem durchschnittlichen Handelsvolumen von 20 Mrd.$ die größte Exchange der Welt. Das Unternehmen hat sich über die letzten 5 Jahre ein regelrechtes Imperium aufgebaut. Die native Währung Binance Coin ist die viertgrößte Kryptowährung der Welt, gemessen anhand der Marktkapitalisierung.

Vorteile

Breit gefächertes Angebot
Große Auswahl an Coins
Niedrige Gebühren
Binance Visa Card

Nachteile

Nur in Englisch verfügbar
Ein- und Auszahlungen von Euro nur über Kreditkarte mit Gebühren möglich
Angebotsumfang
4 small

Binance bietet euch die Möglichkeit mit Fiat-Währungen (Dollar, Euro, etc.) Coins zu kaufen, in andere (Krypto)Währungen einzutauschen und kostenlos zu staken. Zudem eröffnete Binance im Juni 2021 seinen eigenen NFT-Marktplatz, an welchem ihr die verschiedensten NFTs erwerben könnt. Die Online-Börse sticht vor allem durch ihre große Auswahl an Coins (150+) und niedrige Gebühren aus der Masse an Anbietern hervor. Des Weiteren wird eine hauseigene Krypto-Kreditkarte angeboten, mit welcher ihr in Geschäften oder beim Online-Shopping mit euren Kryptos bezahlen könnt. Seit Januar 2022 können europäische Nutzer auf Grund von lizenzrechtlichen Problemen keine Futures- oder Marginhandelspositionen mehr eröffnen.

Benutzeroberfläche
4.5 small

Seit Oktober 2021 ist Binance nur noch auf Englisch oder 15 anderen Sprachen (ausgenommen deutsch) verfügbar.Generell bietet die Plattform sowohl eine Desktop- als auch eine mobile Version an, welche sich in ihren Funktionen jedoch kaum unterscheiden. In der App könnt ihr zudem durch einen Klick zwischen der Lite und der Pro Version (beide kostenlos) switchen. Die Lite Version bietet eine gute Übersicht über die wichtigsten Kryptowährungen und deren Kursverlauf und ist besonders wegen ihrer Beschränkung auf die wichtigsten Funktionen und Einfachheit ideal für Anfänger geeignet. In der Pro Version sind umfangreichere Funktionen wie technische Indikatoren, Einblicke in Orderbücher etc. enthalten.

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten
2 small

Nachdem Binance Mitte 2021 Probleme mit Regulierungsbehörden und einigen Banken auf Grund von fehlenden Lizenzen bekam, wurde die Option für SEPA-Transaktionen komplett aus dem Programm gestrichen. Mittlerweile sind Ein- und Auszahlungen in Euro, USD, etc. nur noch via Kreditkarte möglich. Hierbei wird eine feste Gebühr von 1,8% bei Einzahlungen und 1% bei Auszahlungen fällig. Wir empfehlen daher die Coins auf andere Plattformen wie beispielsweise Coinbase zu transferieren und sich dort ohne Gebühr auszahlen zu lassen.

Gebühren
5 small

Die Gebühren bei Binance sind mit 0,1% des Umsatzes bei sowohl Kauf als auch Verkauf äußerst niedrig. Wer noch mehr sparen möchte kann die anfallenden Trading-Gebühren mit dem nativen Coin BNB bezahlen und sie auf insgesamt 0,00975% senken. Das Staking auf Binance ist komplett kostenlos.

Sicherheit
3.75

Binance geriet 2021 ins Visier vieler Aufsichts- und Regulierungsbehörden, wodurch unter anderem die Deutsche Sprachversion, SEPA-Einzahlungen und der Prognosemarkt für deutsche Kunden aus dem Programm gestrichen werden mussten. Außerdem handelt es sich bei Binance um eine zentralisierte Kryptowährungsplattform, wodurch sie anfälliger für Hackerangriffe ist. Uns sind allerdings keine größeren Zwischenfälle bekannt. In Deutschland besitzt die Exchange eine Niederlassung in Tübingen und arbeitet laut eigenen Angaben eng mit den deutschen Regulierungsbehörden zusammen. Um uneingeschränkten Zugriff auf alle Funktionen der Plattform zu erhalten, ist es notwendig sich zu verifizieren. Zudem besitzt Binance Sicherheitsfeatures wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und Anti-Phishing Codes.

Support
4 small

Der Support antwortet in der Regel innerhalb eines Tages und aufgegebene Tickets werden schnell bearbeitet. Bei dringenden Anliegen kann dieser auch im Live-Chat kontaktiert werden. Telefonischer Support in Form einer Hotline wird nicht angeboten. Erwähnenswert hierbei ist, dass der Support nur in Englisch verfügbar ist.

Fazit
4 small

Binance ist die größte Kryptobörse der Welt und kann trotz einiger rechtlicher Probleme in der Vergangenheit als sicher und seriös angesehen werden. Wer des Englischen mächtig ist und seine Einzahlungen über andere Exchanges zu Binance transferiert, profitiert von einem breit gefächerten Angebot, dem ansprechenden User Interface und mit den niedrigsten Gebühren im Krypto-Space.

Weitere Anbieter, die wir für euch getestet haben

Newsletter

Exklusive Finanztipps

Empfehlungen

Von Profis getestet

Show
Buchrezensionen

Interessante Bücher

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner